SpVgg feiert und ehrt

Alle anwesenden Jubilare mit Bürgermeisterin und Vorstandskollegen

2 Jahre Pandemie liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Einschränkungen. So hat der der Verein auch auf Jahreshauptversammlungen auf die wohlverdienten Ehrungen verzichtet. Aber vergessen sollten diese natürlich nicht. Zudem hatte der Verein in 2021 seinen 70. Geburtstag. Auch dieser wurde nicht gefeiert.

Deshalb lud der Vorstand alle Mitglieder, Freunde und Bekannte, Gönner und die Ortsvereine zu einem gemütlichen Abend ins Bürgerhaus ein. Hier wurden dann auch die Ehrungen der letzten 3 Jahre vorgenommen. Insgesamt konnte der Verein 25 Jubilare verzeichnen, wobei über die Hälfte auch anwesend war.

Aufgelockert wurde die Veranstaltung von den Rock`n Roll Kids des Vereins. Hier brachten die Formation (Bild links) und die einzelnen Pärchen ihr Können auf die Bühne.

Sichtlich zufrieden zeigte sich dann später auch am Abend auch die Macher des Vereins.

Vorstand SpVgg v. Links: Diana, Ingo, Christoph, Norbert, Kerstin, Mario.

Sehr gut angenommen wurde auch die Cocktailbar von Cocktailchef. Insgesamt 143 Cocktails gingen über den Tresen.

Um die Namen der langjährigen Mitglieder nicht zu unterschlagen werden diese jetzt hier noch mal separat aufgeführt:

25 Jahre:

v. l. Wolfgang Boller, Ingo Mühlich, Rüdiger Schneider, Rita Boller, Klaus Kessler, Jutta Schuhmacher, Michael und Silke Seibert, Diana Haas, Nobert Bena.

Nicht anwesend waren Silvia & Jürgen Gattinger, Fabian & Lucas Pulz, Sarah-Christin Alt, Susanne Schneider, Nils Seibert, Nadine Behrend.
Für Sarah-Christin und Susanne ist Rüdiger eingesprungen und für Nils Seibert hat Michael Seibert die Ehrung entgegen genommen.

40 Jahre:

v. l. Ingo Mühlich, Regina Bena, Theo Kölzer, Norbert Bena

50 Jahre:

v. l. Norbert Bena, Diana Haas, Klaus Franke, Mario Schneider, Uwe Wack, Ingo Mühlich, Wolfgang Boller

Nicht anwesend war hier Oliver Reeh.

60 & 70 Jahre:

v. . Ingo Mühlich, Diana Haas, Wolfgang Boller, Kurt Seibert (70 Jahre), Ekkehardt Löw (60 Jahre), Norbert Bena

Bei den 60 jährigen Jubilaren fehlte: Günter van den Brink & Walter Rein
Bei den 70 jährigen Jubilaren fehlte: Adolf Wack.

Wir gratulieren auch auf diesen Weg nochmal allen Jubilaren der letzten 3 Jahre und bedanke uns für die Treue zum Verein.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Ortsvereinen für das Geschenk, welches Rouven Brück anlässlich des Jubiläums übergab.

Weiter Impressionen vom Abend:

Bilder: C. Haus, N. Bena, D. Haas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.