Archiv der Kategorie: Rock´n Roll

Mehr Infos unter Gymnastik und Rock´n Roll

Jahreshauptversammlung am 01.04.2023

Am 01.04. findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, zu der alle Mitglieder herzlich eingeladen sind. Es stehen zudem Vorstandswahlen an. Das ganze findet im frisch renovierten Sportheim statt. Beginn ist 20:00 Uhr

Hier die Tagesordnung in der Übersicht:

  • Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden – Totenehrung
  • Auslage des Protokolls der JHV 2022
  • Ehrungen
  • Bericht des 1. Vorsitzenden
  • Bericht der Kassenwartin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahl eines (r) neuen Kassenprüfers (in)
  • Vorstandswahlen
  • Berichte der Abteilungsleiter
  • Anträge 
  • Verschiedenes

Frohe Weihnachten und nen guten Rutsch

das wünschen wir vom Verein allen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden und Gönnern.

Den ein oder anderen sieht man vielleicht nochmal bei der Wanderung zwischen den Jahren am 28.12.22. Start ist um 10:30 Uhr an der Haltestelle Mitte. Ziel ist der Gasthof Hirsch in Königsberg.

Allen anderen kommt gut und gesund ins neue Jahr. Und wenn die Waage nach Weihnachten zu hohe Zahlen anzeigt, so könnt ihr die überflüssigen Kilos gerne bei unserem reichhaltigen Sportangebot abtrainieren.

Liebe Grüße Euer Vorstand.

25. Eisenacher Weihnachtspokal

von links nach rechts oben: Emily Hahn, Luise Rühl, Stefanie Mann, Maja Haas, Annie-Jolie Lorek, Lilly Meier
von links nach rechts unten: Maja Michel, Nele Schmidt, Enna Blaschka, Johanna Rühl, Diana Haas

Die Triumpftage unserer Rock´n Roll Abteilung gehen weiter. Nach den tollen Ergebnissen am 1. Adventwochenende in Darmstadt, ging es nur ein Woche später in Eisenach weiter mit sammeln von Pokalen und Urkunden. Vielleicht hat ja auch die kleine kalte Halle dazu bei getragen, sich richtig einzutanzen.

Die Formation Beat Steps konnte ihren Platz verteidigen und holte wie in der Vorwoche den Sieg vor den Little Giants aus Gießen.

Hier die weiteren Ergebnisse:

Schüler 1-Klasse: 
Platz 1 (Mitte) Maja Michel/Johanna Rühl, Platz 2 (Links) Luise Rühl/Emily Hahn
Platz 1(Mitte) Anni-Jolie Lorek/Lilly Meier
Schüler 2-Klasse:
Platz 2 (links) Enna Blaschka/Nele Schmidt 
Junioren 2-Klasse:
Platz 2 (links) Maja Haas/Stefanie Mann

Wir vom Vorstand gratulieren all unseren Tänzerinnen recht herzlich für Ihre Erfolge. Neue Tänzerinnen und Tänzer sind herzlich willkommen.

Rock´n Roll Kids räumen in Darmstadt ab

oben: Annie-Jolie Lorek/Lilly Meier, Luise Rühl/Emily Hahn, Luna Wild/Emilia Riedel
Mitte: Enna Blaschka/Nele Schmidt
unten: Maja Michel/Johanna Rühl, Maja Haas/Stefani Mann, Hannah Hasselbach/Helena Hasselbach
liegend vorne: Trainerin Diana Haas 

Rock´n´Roll-Turnier in Darmstadt – 21. Darmstädter Adventscup

Am 1. Advent (27.11.22) fand das 21. Darmstädter Adventscup-Turnier im Rock´n´Roll statt, bei dem die Spielvereinigung 1951 Frankenbach e.V. mit 7 Paaren und einer Formation vertreten war. Ausrichter des Turniers waren die Springmäuse des Tanzsportzentrums Blau-Gold Casino Darmstadt.

Die 2 Formationen aus Darmstadt und Frankenbach eröffneten das Turnier. Die Frankenbacher Formation „Beat Steps“ holte sich trotz eine Sturzes den Sieg vor den „Bright Lights“ aus Darmstadt.

Formation Beat Steps Frankenbach

Leider war in allen Tanzklassen eine sehr geringe Teilnehmerzahl, so dass es zwar in den Klassen eine Vorrunde gab, sich aber alle Paare dadurch fürs Finale qualifizierten.

In der Schüler 1-Klasse (Anfänger) waren 4 Paare insgesamt am Start. 2 Paare vom GTC 74 und 2 Paare aus Frankenbach. Da beide Paare aus Frankenbach ihre 45-sekundenlange Tanzfolge fehlerfrei zeigen konnten, wurden sie mit Platz 2 Johanna Rühl/Maja Michel und Platz 1 Emily Hahn/Luise Rühl belohnt.

Schüler 1-Klasse

Auch in der Junioren 1-Klasse tanzten insgesamt nur 3 Paare. Hier tanzten alle 3 Paare ihre Folge fehlerfrei durch. Für die SpVgg 1951 Frankenbach e.V. gingen zum ersten Mal Luna Wild/Emilia Riedel an den Start und belegten den 3. Platz. Gefolgt von Anni-Jolie Lorek/Lilly Meier auf dem 2. Platz und der Sieg ging an das Darmstädter Paar Hannah Krüger/Daniel Funieru.

Junioren 1-Klasse

Die Schüler 2-Klasse musste mangels Teilnehmer abgesagt werden. Enna Blaschka/Nele Schmidt starten normalerweise in dieser Klasse. Da sie aber ohne Konkurrenz waren, wurden sie vom Veranstalter in die höhere Klasse Junioren 2 gestuft. Somit war diese Klasse mit 5 Paaren das stärkste Feld.

Hannah Hasselbach/Helena Hasselbach konnten ihre 1 1/2minütige Folge nicht fehlerfrei vorzeigen, so dass sie auf dem 5. Platz landeten. Stefanie Mann/Maja Haas sowie Enna Blaschka/Nele Schmidt waren am Stärksten in diesem Feld und punktemäßig sehr eng zusammen, so dass es zwischen den beiden Paaren ein Kopf an Kop-Rennen war, wer von den beiden den Sieg holte. Enna Blaschka/Nele Schmidt holten sich mit der Wertung 1/1/2 ganz knapp den Sieg vor ihren Teamkameradinnen Stefanie Mann/Maja Haas. Der 3. und 4. Platz ging an den Darmstädter Verein.

Junioren 2-Klasse

Termine 2023

Hi Fans, auch im kommenden Jahr stehen wieder einige Termine an. An folgenden Tagen sind vorläufig die Termine vom Sportverein festgelegt:

  • Samstag, 14.01. – AH Team-Triathlon im Sportheim
  • Samstag, 25.03. – Rock´n Roll Turnier im Bürgerhaus Rodheim oder Frankenbach
  • Samstag, 01.04. – Jahreshauptversammlung im Sportheim
  • Samstag, 03.06. – AH Turnier auf dem Sportplatz
  • Sonntag, 25.06. – Vereins- und Familienduell auf dem Sportplatz
  • Samstag, 08. oder 15.07. – AH Tagesfahrt – Ziel noch unbekannt
  • Donnerstag, 28.12. Grenzgang mit Würfelturnier

Wir würden uns freuen, Euch bei der ein oder anderen Veranstaltung anzutreffen. Auch werden wieder einige Helfer bei den Veranstaltungen benötigt. Dafür bedanken wir uns jetzt schon mal.

Alle Termine – auch die der anderen Vereine – findet ihr im Biebertaler Bilderbogen auf der Frankenbacher Seite im Bereich “Information – Veranstaltungen

Weihnachtsmarkt 2022

Nach Corona Pause ist endlich wieder so weit. Der Adventsmarkt in unserem schönen Frankenbach findet statt. Neben Glühwein, Kinderpunsch, Flammkuchen, Steaks, Würstchen und anderen kulinarischen Köstlichkeiten erwarten Euch auch Stände mit Handwerk aus dem Dorf.

Auf Euer kommen freuen nicht nur wir uns vom Sportverein, sondern alle Ortsvereine und Gemeinden.

SpVgg feiert und ehrt

Alle anwesenden Jubilare mit Bürgermeisterin und Vorstandskollegen

2 Jahre Pandemie liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Einschränkungen. So hat der der Verein auch auf Jahreshauptversammlungen auf die wohlverdienten Ehrungen verzichtet. Aber vergessen sollten diese natürlich nicht. Zudem hatte der Verein in 2021 seinen 70. Geburtstag. Auch dieser wurde nicht gefeiert.

Deshalb lud der Vorstand alle Mitglieder, Freunde und Bekannte, Gönner und die Ortsvereine zu einem gemütlichen Abend ins Bürgerhaus ein. Hier wurden dann auch die Ehrungen der letzten 3 Jahre vorgenommen. Insgesamt konnte der Verein 25 Jubilare verzeichnen, wobei über die Hälfte auch anwesend war.

Aufgelockert wurde die Veranstaltung von den Rock`n Roll Kids des Vereins. Hier brachten die Formation (Bild links) und die einzelnen Pärchen ihr Können auf die Bühne.

Sichtlich zufrieden zeigte sich dann später auch am Abend auch die Macher des Vereins.

Vorstand SpVgg v. Links: Diana, Ingo, Christoph, Norbert, Kerstin, Mario.

Sehr gut angenommen wurde auch die Cocktailbar von Cocktailchef. Insgesamt 143 Cocktails gingen über den Tresen.

Um die Namen der langjährigen Mitglieder nicht zu unterschlagen werden diese jetzt hier noch mal separat aufgeführt:

25 Jahre:

v. l. Wolfgang Boller, Ingo Mühlich, Rüdiger Schneider, Rita Boller, Klaus Kessler, Jutta Schuhmacher, Michael und Silke Seibert, Diana Haas, Nobert Bena.

Nicht anwesend waren Silvia & Jürgen Gattinger, Fabian & Lucas Pulz, Sarah-Christin Alt, Susanne Schneider, Nils Seibert, Nadine Behrend.
Für Sarah-Christin und Susanne ist Rüdiger eingesprungen und für Nils Seibert hat Michael Seibert die Ehrung entgegen genommen.

40 Jahre:

v. l. Ingo Mühlich, Regina Bena, Theo Kölzer, Norbert Bena

50 Jahre:

v. l. Norbert Bena, Diana Haas, Klaus Franke, Mario Schneider, Uwe Wack, Ingo Mühlich, Wolfgang Boller

Nicht anwesend war hier Oliver Reeh.

60 & 70 Jahre:

v. . Ingo Mühlich, Diana Haas, Wolfgang Boller, Kurt Seibert (70 Jahre), Ekkehardt Löw (60 Jahre), Norbert Bena

Bei den 60 jährigen Jubilaren fehlte: Günter van den Brink & Walter Rein
Bei den 70 jährigen Jubilaren fehlte: Adolf Wack.

Wir gratulieren auch auf diesen Weg nochmal allen Jubilaren der letzten 3 Jahre und bedanke uns für die Treue zum Verein.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Ortsvereinen für das Geschenk, welches Rouven Brück anlässlich des Jubiläums übergab.

Weiter Impressionen vom Abend:

Bilder: C. Haus, N. Bena, D. Haas