Archiv der Kategorie: Rock´n Roll

Mehr Infos unter Gymnastik und Rock´n Roll

Termine 2023

Hi Fans, auch im kommenden Jahr stehen wieder einige Termine an. An folgenden Tagen sind vorläufig die Termine vom Sportverein festgelegt:

  • Samstag, 14.01. – AH Team-Triathlon im Sportheim
  • Samstag, 25.03. – Rock´n Roll Turnier im Bürgerhaus Rodheim oder Frankenbach
  • Samstag, 01.04. – Jahreshauptversammlung im Sportheim
  • Samstag, 03.06. – AH Turnier auf dem Sportplatz
  • Sonntag, 25.06. – Vereins- und Familienduell auf dem Sportplatz
  • Samstag, 08. oder 15.07. – AH Tagesfahrt – Ziel noch unbekannt
  • Donnerstag, 28.12. Grenzgang mit Würfelturnier

Wir würden uns freuen, Euch bei der ein oder anderen Veranstaltung anzutreffen. Auch werden wieder einige Helfer bei den Veranstaltungen benötigt. Dafür bedanken wir uns jetzt schon mal.

Alle Termine – auch die der anderen Vereine – findet ihr im Biebertaler Bilderbogen auf der Frankenbacher Seite im Bereich “Information – Veranstaltungen

Weihnachtsmarkt 2022

Nach Corona Pause ist endlich wieder so weit. Der Adventsmarkt in unserem schönen Frankenbach findet statt. Neben Glühwein, Kinderpunsch, Flammkuchen, Steaks, Würstchen und anderen kulinarischen Köstlichkeiten erwarten Euch auch Stände mit Handwerk aus dem Dorf.

Auf Euer kommen freuen nicht nur wir uns vom Sportverein, sondern alle Ortsvereine und Gemeinden.

SpVgg feiert und ehrt

Alle anwesenden Jubilare mit Bürgermeisterin und Vorstandskollegen

2 Jahre Pandemie liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Einschränkungen. So hat der der Verein auch auf Jahreshauptversammlungen auf die wohlverdienten Ehrungen verzichtet. Aber vergessen sollten diese natürlich nicht. Zudem hatte der Verein in 2021 seinen 70. Geburtstag. Auch dieser wurde nicht gefeiert.

Deshalb lud der Vorstand alle Mitglieder, Freunde und Bekannte, Gönner und die Ortsvereine zu einem gemütlichen Abend ins Bürgerhaus ein. Hier wurden dann auch die Ehrungen der letzten 3 Jahre vorgenommen. Insgesamt konnte der Verein 25 Jubilare verzeichnen, wobei über die Hälfte auch anwesend war.

Aufgelockert wurde die Veranstaltung von den Rock`n Roll Kids des Vereins. Hier brachten die Formation (Bild links) und die einzelnen Pärchen ihr Können auf die Bühne.

Sichtlich zufrieden zeigte sich dann später auch am Abend auch die Macher des Vereins.

Vorstand SpVgg v. Links: Diana, Ingo, Christoph, Norbert, Kerstin, Mario.

Sehr gut angenommen wurde auch die Cocktailbar von Cocktailchef. Insgesamt 143 Cocktails gingen über den Tresen.

Um die Namen der langjährigen Mitglieder nicht zu unterschlagen werden diese jetzt hier noch mal separat aufgeführt:

25 Jahre:

v. l. Wolfgang Boller, Ingo Mühlich, Rüdiger Schneider, Rita Boller, Klaus Kessler, Jutta Schuhmacher, Michael und Silke Seibert, Diana Haas, Nobert Bena.

Nicht anwesend waren Silvia & Jürgen Gattinger, Fabian & Lucas Pulz, Sarah-Christin Alt, Susanne Schneider, Nils Seibert, Nadine Behrend.
Für Sarah-Christin und Susanne ist Rüdiger eingesprungen und für Nils Seibert hat Michael Seibert die Ehrung entgegen genommen.

40 Jahre:

v. l. Ingo Mühlich, Regina Bena, Theo Kölzer, Norbert Bena

50 Jahre:

v. l. Norbert Bena, Diana Haas, Klaus Franke, Mario Schneider, Uwe Wack, Ingo Mühlich, Wolfgang Boller

Nicht anwesend war hier Oliver Reeh.

60 & 70 Jahre:

v. . Ingo Mühlich, Diana Haas, Wolfgang Boller, Kurt Seibert (70 Jahre), Ekkehardt Löw (60 Jahre), Norbert Bena

Bei den 60 jährigen Jubilaren fehlte: Günter van den Brink & Walter Rein
Bei den 70 jährigen Jubilaren fehlte: Adolf Wack.

Wir gratulieren auch auf diesen Weg nochmal allen Jubilaren der letzten 3 Jahre und bedanke uns für die Treue zum Verein.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Ortsvereinen für das Geschenk, welches Rouven Brück anlässlich des Jubiläums übergab.

Weiter Impressionen vom Abend:

Bilder: C. Haus, N. Bena, D. Haas

Rock´n Roll Kids räumen ab

links:     Anni-Jolie Lorek/Lilly Meier (3. Platz Junioren 1)
unten:  Maja Michel/Johanna Rühl (1. Platz Schüler 1)
Mitte:  Nele Schmidt/Enna Blaschka (2. Platz Schüler 2)
Oben:  Maja Haas/Stefanie Mann (1. Platz Junioren 2)

Am vergangenen Samstag lud der Gießener Tanz-Club 74 e.V. zu einem Rock´n´Roll-Breitensportwettbewerb in die Sporthalle der Brüder-Grimm-Schule Kleinlinden ein.

Die Spielvereinigung 1951 Frankenbach e.V. ging mit 4 Paaren und einer Formation an den Start.

Durch viele krankheitsbedingte Absagen nahmen nur 14 Paare an diesem Turnier teil.

Die 3 Formationen starteten zuerst. Hier gewann zum ersten Mal die Frankenbacher Formation „Beat Steps“ gefolgt von den Gießener „Little Giants“.

1. Platz (Mitte):    Beat Steps (Frankenbach)
2. Platz (links):     Little Giants (Gießen)
3. Platz (rechts):  Bright Lights (Darmstadt)

Durch die geringe Anzahl der Paare, kamen alle Paare in die Endrunde.

Hier holten sich Johanna Rühl/Maja Michel in der Schüler 1-Klasse den Sieg und wiederholten ihren Erfolg vom eigenen Frankenbacher Turnier.

Die Schüler 2-Klasse war mit 2 Paaren die kleinste Klasse. Hier ertanzten sich Enna Blaschka/Nele Schmidt den 2. Platz.

In der Junioren 1-Klasse kamen Anni-Jolie Lorek/Lilly Meier zum ersten Mal fehlerfrei durch ihre 45sekundenlange Tanzfolge, so dass sie zum ersten Mal mit Platz 3 auf dem Treppchen landeten.

Stefanie Mann/Maja Haas konnten wie bei ihrem eigenen Frankenbacher Turnier alle Wertungsrichter wieder von sich überzeugen, so dass sie sich den Sieg von 5 Paaren holten.

Ein erfolgreiches Turnier trotz der großen Hitze.

Jahreshauptversammlung 2022

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 24.06. um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz statt.

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen.

01. Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden – Totenehrung –
02. Auslage des Protokolls der JHV 2021
03. Bericht des 1.Vorsitzenden
04. Bericht der Kassenwartin
05. Bericht der Kassenprüfer
06. Entlastung des Vorstandes
07. Wahl eines (r ) neuen Kassenprüfers (in)
08. Berichte der Abteilungsleiter
09. Anträge
10. Verschiedenes

Über zahlreiches Erscheinen freut sich der Vorstand.

2. Rock´n Roll Turnier ausgerichtet.

Formation “Beat Steps” mit Trainerin Diana Haas

Am 21.05.2022 richteten wir als erster Verein ein Rock´n Roll Turnier nach Corona aus. Dazu konnte Trainerin und Organisatorin Diana Haas zahlreiche Tänzerinnen und Tänzer, sowie Besucher aus Nah und Fern im Bürgerhaus Rodheim herzlich willkommen heißen. Wie schon beim ersten selbst veranstalteten Turnier 2019 konnte Pierre Cavael als Moderator gewonnen werden. Die Turnierleitung übernahmen diesmal Sima und Mareike Gerecht. Als Wertungsrichter fungierten Tanja Dielmann, Peter Hesse und Markus Mudrak. Immerhin 2 Heimsiege und 2 x den 2. Platz konnten wir verbuchen.

Sieger Schüler I Klasse: Johanna Rühl & Maja Michel
Sieger Junioren II Klasse: Stefanie Mann & Maja Haas

Die Platzierungen:

Die Formationen:
Platz 3
: Bright Lights 4 Paare von der Springmaus TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt e.V.
Platz 2: Beat Steps 4 Paare von der Spielvereinigung 1951 Frankenbach e.V.
Platz 1: Little Giants vom Gießener Tanzclub 74 e.V.

Die Schüler I Klasse:
Platz 6: Lilith Schmidt & Annelie Schmidt – Gießener Tanzclub 74 e.V.
Platz 5: Laura Weisbrod & Juna Bade – Gießener Tanzclub 74 e.V.
Platz 4: Marie Pausner & Emily Pausner – Gießener Tanzclub 74 e.V.
Platz 3: Hannah Bayer & Nicole Binkowski – Gießener Tanzclub 74 e.V.
Platz 2: Lilly Mandler & Veronika Lenz – Gießener Tanzclub 74 e.V.
Platz 1: Johanna Rühl & Maja Michel – SpVgg-1951-Frankenbach e.V.

Die Schüler II Klasse:
Platz 4: Milena Domke & Phillipp Röhn – SpVgg-1951-Frankenbach e.V.
Platz 3: Melina Gröninger & Merlin Schnellbacher – Springmaus TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt e.V.
Platz 2: Enna Blaschka & Nele Schmidt – SpVgg-1951-Frankenbach e.V.
Platz 1: Ida Niedermayer & Saskia Weisbrod – Gießener Tanzclub 74 e.V.

Die Junioren I Klasse:
Platz 4: Anni-Jolie Lorek & Lilly Meier – SpVgg-1951-Frankenbach e.V.
Platz 3: Mira Henzel & Tia Kunz – Gießener Tanzclub 74 e.V.
Platz 2: Celina Becker & Hannah Lou Burk – Gießener Tanzclub 74 e.V.
Platz 1: Charlotte Hahn & Lotta Schmidt – Gießener Tanzclub 74 e.V.

Die Junioren II Klasse:
Platz 4: Merle Schubert & Lara Meißner – RRC Sylvester Eisenach e.V.
Platz 3: Lisa Flöck & Eliza Funieru – Springmaus TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt e.V.
Platz 2: Chiara Veith & Chiara Cortazzo – Gießener Tanzclub 74 e.V.
Platz 1: Stefanie Mann & Maja Haas – SpVgg-1951-Frankenbach e.V.

Bereits am 03.06. können die Frankenbacher Tänzerinnen und Tänzer beim Film- und Liederabend des HGV im Bürgerhaus bewundert werden.

Siegerfotos der anderen Klassen und Videos könnt ihr euch im Beitrag im Biebertaler Bilderbogen anschauen.

Hygienepakete für die Ukraine

Fleißige Helfer beim Packen der Hygienepakete für die Ukraine.

Bei der Vorstandssitzung eine Woche zuvor hatte der Vorstand beschlossen, sich ebenfalls hilfsbereit für die Ukraine zu zeigen und Hygienepakete zu packen. Dieses Vorhaben wurde kurzerhand in diversen WhatsApp-Gruppen geteilt und so konnten auch die Mitglieder am 11.03. ihre Unterstützung im Sportheim vorbeibringen. Dort waren dann Vorstandsmitglieder beschäftigt, die vielen Spenden zu Paketen zusammen zu stellen.

Ein Paket sollte nebenstehende Produkte enthalten. Dies ist allerdings nur ein Richtwert und kein Muss. Damit die Hilfsorganisation GAIN in Gießen, welche die Pakete bekommt, nicht überrascht wird und alle noch mal öffnen muss, wurden diese mit Inhaltsangaben versehen.

Was am Ende noch über war, wird durch die Kasse des Sportvereins zu weitern vollen Paketen aufgestockt.

Bedanken möchten wir uns auch hier bei den Spendern:

Fam. Susanne Schneider
Fam. Simone Bernhardt
Fam. Klaus Kessler
Fam. Norbert Bena
Fam. Oliver Schmitt
Fam. Diana Haas
Fam. Kerstin Cloos
Fam. Wolfgang Boller
Fam. Wolfgang Weber
Fam. Andreas Heuser
Fam. Michael Seibert
Fam. Mario Schneider
Fam. Gerhard Brück
Fam. Elke Luh
Fam. Manfred Becker
Fam. Stefanie Mann
Fam. Sieglinde Blaschka
Fam. Kathrin Glade
Fam. Herbert Walbrecht
Fam. Uwe Wack
Christoph Haus
Cornelia Haus
Birgit Wack
Anke Weber
Melli Becker
Ralf Peppler


Am Ende kamen somit über 30 Pakete zusammen, die der Sportverein übergeben konnte.


Fotos: Norbert Bena, Christoph Haus

sportVEREINtuns

Im Rahmen einer bundesweiten Aktion verschenkten Funktionäre rund 1000 rote Turnbeutel an Erstklässler zum Abschluss des 1. Halbjahres. Gefüllt waren diese mit einem Jojo, einem Handtuch und einer Wurfscheibe. Auch wir vom Sportverein hatten uns im Namen von Diana Haas beworben, um so auf unsere Sportangebot hinzuweisen.

Und die Bewerbung war erfolgreich. Bereits am 04.02. wurden die Turnbeutel in der Grundschule Fellingshausen übergeben. Neben unserem Verein waren ebenso der BSV Fellingshausen und die Biebertaler Schachfreunde mit ihrer Bewerbung erfolgreich.

v. l. BSV Biebertal, Schachclub, SpVgg Frankenbach, Frau Riedel (Leiterin der Grundschule), Frau Schonweg-Metz (verantwortlich im Bereich Schule und Verein im Sportkreis Gießen), Grundschlullehrerin der Erstklässler

Diana Haas bewirbt sich allerdings nicht nur für Turnbeutelaktionen und ist die Frau der Kasse im Verein, sondern sie leitet auch noch die Rock´n Roll for Kids Abteilung im Verein. Trainingszeit der Anfängergruppe ist Mittwochs von 16:30 – 17;15 Uhr und viele junge Tänzerinnen und Tänzer sind immer gerne gesehen. Wenn ihr weitere Fragen dazu habt, so könnt ihr Diana am besten per E-Mail direkt kontaktieren:

SpVgg.Frankenbach@gmx.de

Rock´n Roll Kids wieder erfolgreich

Rock´n´Roll-Turnier in Darmstadt – 21. Darmstädter Adventscup
Bildquelle: commons.wikimedia.org

Nach langer Corona-Pause und mit strengen Hygieneregeln fand endlich wieder am vergangenen Sonntag das 21. Darmstädter Adventscup-Turnier im Rock´n´Roll statt, bei dem die Spielvereinigung 1951 Frankenbach e.V. mit 7 Paaren und einer Formation vertreten war. Ausrichter des Turniers waren die Springmäuse des Tanzsportzentrums Blau-Gold Casino Darmstadt.

Die 3 Formationen (Gießen, Darmstadt, Frankenbach) eröffneten das Turnier. Die „Beat Steps“ Formation ertanzte sich einen tollen 2. Platz direkt hinter den Gießenern „Little Giants“.

Die Formation “Beat Steps”

Die Schüler 1-Klasse war mit 9 Paaren die stärkste Klasse des Tages. In dieser Einsteigerklasse starteten 2 Paare der SpVgg 1951 Frankenbach. Johanna Rühl/Maja Michel gingen zum ersten Mal an den Start. Da sie in der Vorrunde ihre Tanzfolge nicht ohne Fehler zeigen konnten, gab es nur noch die Hoffnungsrunde, um noch den Sprung ins Finale zu schaffen, was sie dann auch souverän meisterten. Im Finale zeigten sie ihre 45-sekundenlange Folge mit einem kleinen Fehler, so dass sie sich mit Platz 4 zufrieden geben mussten. Aber ein toller Erfolg für die beiden, da es das 1. Turnier überhaupt war.
Ihre Vereinskameradinnen Emily Hahn/Luise Rühl qualifizierten sich direkt über die Vorrunde bereits für das Finale und zeigten somit schon, dass sie zu den Favoriten zählten. Im Finale konnten sie sich sogar nochmal steigern und holten sich den Gesamtsieg dieser Klasse.

In der Junioren 1-Klasse startete Anni-Jolie Lorek mit ihrer neuen Tanzpartnerin Lilly Meier, für die es das erste Turnier war. In der Vorrunde präsentierten sie ihre Folge noch unsicher und mit Taktfehler, was aber nicht weiter schlimm war, da alle 7 Paare sich für die Endrunde qualifizierten. Hier tanzten die beiden ihre Folge dafür fehlerfrei aber noch sehr verhalten, was im Endergebnis Platz 5 für sie bedeutete.

von Links nach rechts OBEN: Philipp Röhn/Milena Domke, Anni-Jolie Lorek/Lilly Meier, Hannah Hasselbach/Helena Hasselbach, Stefanie Mann/ Maja Haas
von Links nach rechts UNTEN: Nele Schmidt/Enna Blaschka, Johanna Rühl/Maja Michel, Emily Hahn/Luise Rühl

Milena Domke/Philipp Röhn hatten vor 2 Jahren tolle Erfolge in der Schüler 1 erzielt. Nun waren die beiden in die Schüler 2-Klasse aufgestiegen. In dieser Klasse ist das Tempo zum einen schneller und zum anderen ist die Folge doppelt so lang. Durch das kleine Teilnehmerfeld von 3 Paaren tanzten sich alle ins Finale. Sie belegten den 3. Platz.
Ihre Vereinskameradinnen Enna Blaschka/Nele Schmidt holten sich mit einer neuen 1 ½ minütigen Choreografie den 2. Platz.

Gleich zwei Paare der SpVgg 1951 Frankenbach gingen in der Junioren 2-Klasse an den Start.
Sowohl Hannah Hasselbach/Helena Hasselbach als auch Stefanie Mann/Maja Haas tanzten ihre Kür in der Vorrunde noch sehr verhalten. Das Teilnehmerfeld war sehr stark und somit mussten die beiden Paare im Finale sich nochmal steigern. Hannah Hasselbach/Helena Hasselbach belegten den 4. Platz und Stefanie Mann/Maja Haas den 3. Platz von insgesamt 4 Paaren.