Archiv der Kategorie: Rock´n Roll

Mehr Infos unter Gymnastik und Rock´n Roll

Termin Übersicht 2019

Auch in 2019 gibt es wieder einige Termin vom Sportverein. Hier die wichtigsten in der Übersicht:

Freitag, 22.03.19 – Jahressitzung Alte Herren im Sportheim

Freitag, 05.04.19 – Jahreshauptversammlung im Sportheim

Samstag, 21.09.19 – Hessenfest auf dem Sportplatz

Samstag, 28.12.19 – Jahresabschlusswanderung

Die Uhrzeiten könnt ihr dem Terminkalender entnehmen.

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer bei den Terminen.

Wanderung zwischen den Jahren 2018

Hi Leute, natürlich wird auch dieses Jahr wieder ein Grenzgang vom Sportverein durchgeführt. Termin ist der 28.12.2018. 

Hier die Info von Organisator Norbert Bena:

Wir fahren und laufen am Freitag, den 28.12.2018 erst mit dem Bus nach Rodheim und steigen bei der ehemaligen Sparkasse ( Haltestelle Talweg ) aus, laufen dann über Kinzenbach nach Heuchelheim zur Turnhalle. Da ist ab 13 Uhr für uns reserviert. Treffpunkt ist um 10:50 Uhr an der Haltestelle bei Benesch. Der Bus fährt um 11:09 Uhr. Für einen kleinen Imbiss unterwegs ist natürlich wie immer gesorgt. Über zahlreiche Teilnehmer freut man sich. 

Rock´n Roll Turnier in Darmstadt

Unsere Rock´n Roll Mädels haben ihr nächstes Turnier bestritten und das wieder sehr erfolgreich. 

Hier der Bericht von Trainerin Diana Haas:

Rock´n´Roll-Turnier in Darmstadt – 19. Adventscup

Am vergangenen Sonntag fand in Darmstadt der 19. Adventscup im Rock´n´Roll statt, bei dem auch wieder die Spielvereinigung 1951 Frankenbach e.V. mit 6 Paaren vertreten war. Ausrichter des Turniers war das Tanzsportzentrum Blau-Gold Casino Darmstadt.

Die Schüler 1-Klasse war mit 12 Paaren die stärkste Klasse des Tages. In dieser Einsteigerklasse starteten 4 Paare der SpVgg 1951 Frankenbach. Für Emily Hahn/Iven Heuser war es erst das zweite Turnier. Sie belegten mit einer fehlerfreien Kür den 11. Platz. Enna Blaschka/Nele Schmidt konnten sich in der Hoffnungsrunde gegenüber der Vorrunde noch einmal steigern, doch dies sollte leider nicht belohnt werden, so dass sie mit dem Anschlussplatz (9. Platz) das Finale knapp verpassten. Milena Domke/Philipp Röhn konnten sich bei ihrem erst zweiten Turnier über den Einzug ins Finale freuen. Leider hatten sie in der 8-paarigen Endrunde kleine Taktschwierigkeiten, so dass sie sich mit Platz 7 zufrieden geben mussten. Merle Haas/Svea Bruckmeier qualifizierten sich gleich von der Vorrunde an fürs Finale. Hier präsentierten sie ihre 45-sekundenlange Tanzkür souverän sauber und ertanzten sich damit den 3. Platz.

Stefanie Mann/Maja Haas gingen in der Schüler 2-Klasse für die SpVgg 1951 Frankenbach an den Start. In der Vorrunde war ihre Tanzfolge nicht ganz so sauber, so dass sie sich fürs 4-paarige Finale anstrengen mussten. Hier steigerten die Beiden sich noch einmal und legten eine tolle 1 ½ minütige Tanzchoreografie sauber und souverän aufs Parkett. Dies sahen die Wertungsrichter auch und belohnten sie mit dem Sieg dieser Klasse (1. Platz).

In der Junioren 1-Klasse starteten Leonie Reinhardt/Lea Schmidt. Diese Klasse unterscheidet sich nur vom Alter (ab 13 Jahren) von der Schüler 1-Klasse und einem etwas schnellerem Takt.

Auch hier gab es insgesamt 4 Paare, die um einen Pokal und ein Treppchenplatz kämpfen mussten. Die Beiden versuchten noch einmal ihre 45-sekundenlange Choreografie noch sauberer aufs Parkett zu legen als in der Vorrunde. Somit wurden sie mit einem tollen 2. Platz belohnt. Sieger wurde ein Paar aus Mörlenbach.

Mit sportlichen Grüßen

Diana Haas

Natürlich gibt es auch Bilder.

Schüler 1-Klasse (3. Platz Merle Haas/Svea Bruckmeier, 7. Platz Milena Domke/Philipp Röhn (links im Bild zu sehen)

Schüler 2-Klasse (1. Platz Maja Haas/Stefanie Mann)

Junioren 1-Klasse (2. Platz Leonie Reinhardt/Lea Schmidt)

Rock´n Roll-Turnier in Rodgau

Am vergangenen Sonntag starteten gleich 8 Paare der Spielvereinigung 1951 Frankenbach e.V. beim

Rock´n´Roll-Breitensportwettbewerb in Rodgau-Dudenhofen, ausgerichtet vom Rodgauer Tanzsport-Club e.V.

Die Schüler 1-Klasse machte den Anfang des Wettbewerbs, da sie mit 13 gemeldeten Paaren das stärkste Feld an diesem Tag waren. In dieser Klasse starteten gleich 5 Paare der SpVgg Frankenbach, wovon 2 Paare ihre Premiere hatten und somit sehr nervös waren. Merle Haas/Svea Bruckmeier tanzten ihre Folge so souverän, dass sie von den Wertungsrichtern mit noch zwei weiteren Paaren direkt ins Finale gewertet wurden. Die anderen Paare mussten noch einmal in der Hoffnungsrunde alles geben, um sich fürs Finale zu qualifizieren. Enna Blaschka/Nele Schmidt und Anni-Jolie Lorek/Rocco Keller konnten ihr Können unter Beweis stellen und wurden somit mit dem Einzug in die Endrunde belohnt. Für Milena Domke/Philipp Rhön (9. Platz) und Emily Hahn/Iven Heuser (12. Platz) hatte es nicht gereicht, doch sie konnten sehr zufrieden mit ihrer Leistung sein, denn für die Beiden war es ihr 1. Turnier.

In der Endrunde zeigten alle Frankenbacher Paare ihre 45-sekundenlange Kür fehlerfrei. Enna Blaschka/Nele Schmidt belegten Platz 8, Anni-Jolie Lorek/Rocco Keller den 4. Platz und Merle Haas/Svea Bruckmeier gingen mit dem 2. Platz aufs Treppchen.

Die Junioren 1-Klasse hatten mit nur 3 Paaren das kleinste Startfeld. Hier gingen Leonie Reinhardt/Lea Schmidt von der SpVgg Frankenbach an den Start. Leider tanzten sie ihre Tanzfolge nicht ganz so sauber wie zuvor in der Vorrunde, was ihnen einen tollen 2. Platz belegte, es ihnen aber den Sieg kostete.

Stefanie Mann/Maja Haas gingen in der 4-paarigen Schüler 2-Klasse an den Start. Sie zeigten ihre 1 ½ minütige Tanzkür fehlerfrei, so dass sie mit dem 3. Platz belohnt wurden.

In der Junioren 2-Klasse gingen Hannah + Helena Hasselbach für die SpVgg Frankenbach an den Start. Die Beiden waren sehr nervös, da dies ihr 1. Turnier in dieser Klasse war. Sie hatten zuvor Schüler 2 getanzt, doch altersbedingt (ab 13 Jahren) müssen sie in die Junioren-Klasse aufsteigen.

Mit noch weiteren 6 Paaren ging es erst einmal durch die Vorrunde. Da sie ihre Tanzfolge nicht ganz sauber zeigen konnten, mussten sie in der Hoffnungsrunde alles geben, um sich fürs Finale zu qualifizieren. Trotz kleiner Fehler schafften sie aber den Sprung ins Finale. Die Konkurrenz in der Endrunde war allerdings sehr groß, so dass sie mit einer fehlerfreien Kür und damit dem 5. Platz sehr zufrieden sein konnten.

Insgesamt ein toller Erfolg für die Spielvereinigung 1951 Frankenbach e.V., da einige Paare zum ersten Mal am Start waren.

Mit sportlichen Grüßen

Diana Haas

Die Namen zu dem Bild:

  • oben v.links nach rechts: Nele/Enna, Merle/Svea, Anni-Joli/Rocco
  • Mitte: Lea/Leonie, Iven/Emily, Philipp, Milena
  • Unten: Helena/Hannah, Stefanie/Maja
  • Liegend: Trainerin Diana Haas

Jahreshauptversammlung 2017

Unsere diesjährige JHV findet am 07.04.2017 um 19:30 Uhr im Sportheim statt. Aufgrund der vielen Ehrungen dieses Jahr werden wir wohl in die Kabinen ausweichen müssen. Auf euer Kommen freut sich der Vorstand.

Nachfolgend die Tagesordnungspunkte unser diesjährigen JHV.

01 .   Begrüßung und Eröffnung durch den 1.Vorsitzenden, Totenehrung

02 .    Auslage des Protokolls der JHV 2016

03 .   Ehrungen

04 .   Bericht des 1.Vorsitzenden

05 .   Bericht des Kassenwartes

06 .   Bericht der Kassenprüfer

07 .   Entlastung des Vorstandes

08     Wahl eines neuen Kassenprüfers/in

09 .   Berichte der Abteilungsleiter

10 .   Anträge

11 .    Verschiedenes

 

                                                                       

 Der Vorstand

Rundenbesprechung AH & JHV 2017

Liebe Alte-Herren-Fussballer, liebe Vereinsmitglieder

2 Besprechungen stehen an.

Beginnen werden die Alte-Herren-Abteilung mit ihrer Runden- und Allgemeinbesprechung am 17.03.2017 um 19:00 Uhr im Sportheim. Es geht hier nicht nur um die Spiele für 2017 sondern auch um andere Termine. Deshalb sind auch die passiven Mitglieder gerne gesehen.

Aufgrund der vielen Ehrungen findet die Jahreshauptversammlung im alten Sportheim statt. Der Termin ist hier der 07.04.2017 um 19:30 Uhr. Die Tagesordnungspunkte werden rechtzeitig über alle Kanäle bekannt gegeben. 

Natürlich sind auch immer neue Interessierte gerne willkommen.

Zudem freuen sich die Verantwortlichen beider Sitzungen  über zahlreiches Erscheinen. 

Liebe Grüße